Angkor Wat Halbmarathon & 10 km am 02.12.2018

14-tägige Lauf-, Aktiv- und Erlebnisreise!

Halbmarathon oder 10 km durch die größte Tempelanlage der Erde, Angkor Wat. Bootstour, Wanderungen und Wasserfälle, Erkundung einer kaum besuchten Küstenregion, Weltkulturerbe zum Anfassen.

Reisetermin: 29.11. – 12.12.2018

 

Reiseverlauf:

Tag 1: 29.11.2018

Herzlich Willkommen in Siem Reap

Ankunft in Siem Reap und Transfer zum Hotel. Nach dem langen Flug ist ein Spaziergang sicherlich genau das Richtige. Gemeinsam bummeln wir über den Nachtmarkt und die Bar Street, wo es viele Restaurants und Bars gibt. Übernachtung in Siem Reap(F).

 

Tag 2: 30.11.2018

Heute erkunden wir die Tempel in Angkor

Nach dem Frühstück brechen wir zur Streckenbesichtigung auf. Gemeinsam mit unserem Guide fahren wir zu den Tempelanlagen und bekommen einen ersten Eindruck, welch einzigartige Laufstrecke uns in 2 Tagen erwartet. Die Tempel von Angkor Wat sind: Hunderte hinduistischer, auch buddhistischer Tempel auf engem Raum. Tausende von Skulpturen, Kilometer an Flachreliefs und eine einmalige Architektur, entstanden in den Jahren zwischen 800 bis 1.200 nach Christus.

TA PROHM: ist natur belassen, vom Urwald überwuchert und sieht heute noch fast so aus, wie damals die gesamten Tempelanlagen aussahen, als sie von den europäischen Forschern entdeckt wurden. Der Dschungeltempel diente als Kulisse für den Film Tomb Raider mit Angelina Jolie.

ANGKOR WAT: König Suryavarman II weihte diesen Tempel dem hinduistischen Gott Vishnu. Sein Bau dauerte über 30 Jahre und ist eines der größten und vollkommensten sakralen Bauwerke weltweit.

ANGKOR THOM: Die alte Königsstadt Angkor Thom bedeckt eine Fläche von 10 qkm: das Südtor, den Bayon-Tempel mit seinen vielen Gesichtern, die Elefanten-Terrasse und die Terrasse des Leprakönigs.
Übernachtung in Siem Reap(F).

 

Tag 3: 01.12.2018

Spirituelle Tour, Startnummer und Eve’s Dinner Party

Am Vormittag unternehmen wir eine spirituelle Reise. Wir besuchen einen heiligen Schrein und einen buddhistischen Tempel. Hier tauchen wir in die Welt der Mönche ein und nehmen an einer uralten kambodschanischen Tradition teil. Lasst Euch überraschen.

 

Der Nachmittag steht ganz im Zeichen der Laufvorbereitung. Gemeinsam gehen wir unsere Startunterlagen abholen. Der Rest des Tages steht dann zur freien Verfügung. Vielleicht möchtet ihr noch einen kurzen Testlauf machen, die Seele in einem der Straßencafes baumeln lassen oder am Pool entspannen.

 

Am Abend können wir am Pre-Race-Dinner im Bayon Temple teilnehmen. Ein einmaliges Erlebnis mit traditionellem Khmer-Tanz. (optional). Übernachtung in Siem Reap(F).

 

Tag 4: 02.12.2018

Angkor Wat Halbmarathon & 10 km-Lauf

Um 5.00 Uhr werden wir am Hotel abgeholt und zum Start gebracht. Der Halbmarathon startet um 6.30 Uhr und der 10 km-Lauf um 06:40 Uhr. Wir wünschen Euch ein wunderschönes Lauferlebnis in dieser faszinierenden Umgebung. Nachdem alle Teilnehmer im Ziel sind fahren wir gemeinsam zurück ins Hotel. Übernachtung in Siem Reap(F).

 

Laufinformationen: Das Motto des Laufs „Building a better future – Aid for children and disabled in Cambodia“ Der Erlös kommt den Opfern von Landminen zugute.

Außer Halbmarathon kann man auch 10 km laufen. Es gibt elektronische Zeitmessung mit einem vom Veranstalter gestellten Chip. Verpflegungsstellen mit Wasser alle 4 km. Der Halbmarathon startet um 6.30 Uhr bei angenehmen Temperaturen um 20-25°C. Der 10 km Lauf startet 10 Minuten später. Im Ziel gibt es neben Wasser auch isotonische Getränke und Bananen. T-Shirt und Medaille sind inklusive.

 

Die Strecke: Angkor Wat Halbmarathon

Start und Ziel ist direkt vor dem Tempel Angkor Wat. Auf asphaltierten Parkwegen, unter riesigen Urwaldbäumen geht es in einer großen Runde durch die weitläufige Tempelanlage. Am mit dicken Baumwurzeln bewachsenen Ta Prohm Tempel vorbei, Lara Croft lässt grüßen. Durch die Tempelstadt Angkor Thom hindurch und kurz vor dem Ziel am Südtor, kann uns auch schon mal ein Elefant entgegen kommen.

 

Tag 5: 03.12.2018

Ausflug von Siem Reap nach Banteay Srei und Kbal Spien

Heute führt uns unser Ausflug nach BANTEAY SREI: der hinduistische Tempel aus dem 10. Jahrhundert ist Shiva geweiht, er zählt zu den Juwelen der Khmer Kunst. Erbaut aus rotem Sandstein weisen die Tempelmauern außergewöhnlich gut erhaltene und filigrane Reliefarbeiten auf.

In KBAL SPIEN: dem Fluss der 1000 Lingas entdecken wir alte Inschriften im Sandstein. Anschließend erfrischen wir uns bei einem Bad unterm Wasserfall im Fluss. Übernachtung in Siem Reap.

 

Tag 6: 04.12.2018

Khmer für einen Tag

Heute lernen wir das Dorfleben kennen. Wir fahren mit dem Ochsenkarren durchs Dorf. Wer möchte kann sich selber mal darin versuchen den Ochsenkarren zu lenken. Dann legen wir selbst Hand an und helfen bei unserer Gastfamilie mit. Da schmeckt das köstliche Khmer Mittagessen aus frischen Zutaten der Region gleich nochmal so gut. Am Nachmittag schlendern wir durchs Dorf und besuchen eine Schule. Übernachtung in Siem Reap(F/M).

 

Tag 7: 05.12.2018

Exkursion nach Phnom Kulen und Beng Mealea

 Im Nationalpark PHNOM KULEN lernen wir das Landleben Kambodschas kennen. Phnom Koulen ist einer der landschaftlich reizvollsten und historisch bedeutendsten Orte des Landes. Der heilige Berg ist Pilgerstätte für Hindus und Buddhisten. Weiter geht es nach BENG MEALEA, einem mysteriösen Tempel inmitten des Dschungels von Kambodscha. Umgeben von einem breiten Graben strahlt er eine gespenstische Dschungelatmosphäre aus. Übernachtung in Siem Reap(F/M). 

 

Tag 8: 06.12.2018

Siem Reap – Phnom Penh

Heute verlassen wir Siem Reap und fahren ab Kampong Kleang mit dem Boot (355 km) über den Tonle Sap See nach Phnom Penh.

Die Tonle Sap See ist nicht nur der größte See in Südostasien, sondern auch eines der fischreichsten Binnengewässer der Erde. Nach dem Besuch der schwimmenden Fischdörfer tauchen wir ein in die fantastische Natur des Tonle Sap Sees. Übernachtung in Phnom Penh(F).

 

Tag 9: 07.12.2018

Stadterkundung Phnom Penh – die Hauptstadt Kambodschas

Heute gilt es die Hauptstadt Kambodschas zu erkunden. Wir besichtigen einige der Highlights der Stadt:  den KÖNIGSPALAST, die SILBERPAGODE und die Champey Academy of Arts. Auf dem Central Market Psah Thmey haben wir die Möglichkeit landestypische, handgefertigte Souvenirs zu kaufen.

Am Nachmittag können wir am Pool entspannen oder auf eigene Faust die Stadt entdecken z.B. das Tuol-Sleng-Genozid-Museum besuchen, das ehemalig Gefängnis der Roten Khmer und heute Mahnmal für die dort begangenen Verbrechen. (Es besteht am Ende der Reise die Möglichkeit noch ein paar Tage in Phnom Penh zu verlängern, es gibt noch viel zu entdecken!)

Am Abend entspannen wir bei einem Sundowner an Bord eines Mekongschiffes und genießen unser Abendessen bei einem herrlichen Blick auf den Fluss und die Stadt. Übernachtung in Phnom Penh(F/A).

 

Tag 10: 08.12.2018

Fahrt von Phnom Penh nach Kep mit Besuch von Phnom Chisor, Phnom Da und Angkor Borei

Heute erleben wir die Natur Kambodschas und das Landleben auf der Fahrt Richtung Südwesten in die Provinz Kep. Wir besuchen PHNOM CHISOR, einen Tempel aus Laterit und Ziegelsteinen mit verzierten Fensterstürzen aus Sandstein. Wir besteigen PHNOM DA, einen Hügel südlich von Angkor Borei und entdecken kunstvoll verzierte Höhlen, die als Schreine dienten. ANGKOR BOREI stammt aus dem 6. Jhd. und wurde von Funankönig Rudravarman erbaut. Übernachtung in Kep(F).

 

Tag 11: 09.12.2018

Dschungelabenteuer und Strandentspannung

Heute starten wir mit dem Besuch eines Krabbenmarktes. Dann geht es auf einen 8 km langen Dschungeltrek im Kep Nationalpark. Dort besuchen wir die Mönche in der Samut Ranksey Pagode. Am Nachmittag fahren wir mit dem Boot zur Kanincheninsel KOH TONSAY, einer zauberhaften von Fischerfamilien bewohnten Insel. Hier können wir Schwimmen und Schnorcheln oder die Insel auf Dschungelpfaden auf eigene Faust erkunden. Übernachtung in Kep(F).

 

Tag 12: 10.12.2018

Ausflug zu den Höhlen

Ausflug zu den Höhlen bei Phnom Ta’aun, Phnom Sia und Kampong Trach. Kalksteinformationen mit Schornsteinen und faszinierenden Gesteinsformationen, manche davon werden als Schreine verehrt. Übernachtung in Kep(F).

 

Tag 13: 11.12. 2018

Kep

Tag zur freien Verfügung. Genießt das einmalige Ambiente unserer Hotelanlage, am Pool oder mit einer Massage oder erkundet auf eigene Faust Kep. Übernachtung in Kep(F).

 

Tag 14: 12.12. 2018

Auf Wiedersehen Kambodscha - Transfer nach Phnom Penh

Nach dem Frühstück werden wir von Kep zurück nach Phnom Penh (ca. 3,5 Std.) zum Flughafen gebracht. Anschlussprogramme Badeurlaub sowie Städtetrip Phnom Penh sind möglich. Gerne informieren wir Euch ausführlich darüber.

 

 

Eingeschlossene Leistungen:

● 7 Übernachtungen im The Moon Residence Hotel 4**** Superior in

   Siem Reap

● 2 Übernachtungen im The Frangipani Royal Palace Hotel 4**** in

   Phnom Penh

● 4 Übernachtungen im Knai Bang Chatt Resort Garden View 4**** in

   Kep

● Unterbringung erfolgt in Standardzimmern

● Tägliches Frühstück, falls die Abreise am frühen Morgen stattfindet,

   werden Frühstückboxen bereitgestellt.

● 2 x Mittagessen und 1 x Abendessen wie im Reiseverlauf aufgeführt

● Alle Transfers und Bootsfahrten wie im Reiseverlauf beschrieben

● Reiseverlauf inklusive aller Eintrittsgelder gemäß

   Programmausschreibung

● Lokale Reiseleitung bei den Ausflügen

● Vorgesehene Lauf-Abenteuer-Reisebegleitung: Ina Siegel

 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

● Internationale Flüge. Gerne machen wir Dir ein Flugangebot, nenn

   uns dafür bitte deinen Abflughafen.

● Visumgebühren, gerne sind wir bei der Beschaffung des Visums

   behilflich.

● Startgebühren Halbmarathon ca. 60,00 €, 10 km Lauf ca. 55,00 €

   (es gibt noch keine bestätigte Startgebühr)

● Pre-Race-Dinner 55,00 €

 

 

Reisepreis pro Person in Euro:

Bei 6-9 Teilnehmern

Doppelzimmer:                           2.811,00 €

Einzelzimmer:                             3.568,00 €

Ab 10 Teilnehmern

Doppelzimmer:                           2.489,00 €

Einzelzimmer:                             3.246,00 €

 

Programmänderungen im Reiseverlauf behalten wir uns vor.

Das The Moon Residence & Spa 4**** in Siem Reap bietet Euch ein luxuriöses Hotel mit eigenem Pool und einem sehr schönen Spabereich. Alle Zimmer sind klimatisiert, haben einen Flachbild-TV und verfügen teils über eine Terrasse oder Balkon. Die Bäder sind mit einer Badewanne, Bademänteln und Hausschuhen ausgestattet.  An der hauseigenen Bar können Ihr leckere Cocktails genießen. Die Rezeption ist 24 Stunden geöffnet. Kostenfreies WLAN steht euch auch zur Verfügung.

Das Frangipani Royal Palace Hotel 4**** in Phnom Penh liegt wunderschön am Flussufer. Auf der Dachterrasse könnt Ihr euch im Salzwasserpool erholen. Weiterhin bietet das Frangipani ein Restaurant, eine Bar, einen erholsamen Spabereich und kostenloses WLAN. Die perfekte Lage zu vielen Sehenswürdigkeiten ermöglicht es euch zu Fuß auf Erkundung zu gehen. Die eleganten Zimmer sind klimatisiert, haben Flachbild-TV und die Bäder entweder eine Badewanne oder Dusche.

Das Knai Bang Chatt Resort 4**** in Kep liegt an der Süd-Ost-Küste von Kambodscha in einem herrlichen Garten. Der Außenpool bietet euch eine wunderschöne Aussicht auf das Meer und auch die ausgezeichneten, klimatisierten Zimmer mit ihren großzügigen Terrassen haben eine wunderschöne Aussicht in den Garten. Alle Bäder haben eine Dusche. Das hoteleigene Restaurant verwöhnt euch mit köstlicher kambodschanischer Küche. Die Rezeption ist 24 Stunden geöffnet und WLAN steht euch kostenlos zur Verfügung.

 

Angkor Wat Halbmarathon 2018.pdf
PDF-Dokument [3.4 MB]

Hotelsuche:
Wenn Ihr ein Hotel sucht, nutzt doch unser Online Buchungssystem.

Ganz einfach, schnell und sicher. Hier geht es zur Hotelsuche!

Empfehlen Sie diese Seite auf: